Patientengespräch_Zwei-Frau_1240x400

Genesungsbegleitung am ​Campus Lübeck

Im Zentrum für Integrative Psychiatrie (ZIP) am Standort Lübeck stellt die Genesungsbegleitung durch zertifizierte Erfahrungsexpertinnen und -experten eine zusätzliche und Recovery-orientierte Unterstützung auf der Erfahrenen-Ebene für unsere Patientinnen und Patienten dar.

William. A. Antony (1993) beschreibt Recovery wie folgt:

„Recovery ist ein zutiefst persönlicher, einzigartiger Veränderungsprozess der Haltung, Werte, Gefühle, Ziele, Fertigkeiten und Rollen. Es ist ein Weg, um trotz der durch die psychische Krankheit verursachten Einschränkungen ein befriedigendes, hoffnungsvolles und konstruktives Leben zu leben. Recovery beinhaltet die Entwicklung eines neuen Sinns und einer neuen Aufgabe im Leben, während man gleichzeitig über die katastrophalen Auswirkungen von psychischer Krankheit hinauswächst.“

Zertifizierte EX-IN Genesungsbegleitende sind qualifizierte Erfahrungsexpertinnen und -experten in eigener Sache. Sie haben eine Krise und psychische Herausforderungen durchlebt und sich in einer einjährigen Qualifizierung ihrer erlebten Erfahrung geöffnet. In diesem Rahmen haben sie sich mit anderen Kursteilnehmenden zu Themen wie Salutogenese (Ich bin nicht nur krank), Empowerment (Selbstermächtigung), im Trialog mit Angehörigen und professionellen Behandlenden, in der Gruppe und in der Selbsterforschung ausgetauscht und ein gemeinsames Wir-Wissen erarbeitet. Ein Kurs umfasst 12 Module á drei Tagen, zwei Praktika in psychiatrischen Einrichtungen, das Erstellen eines Portfolios und eine Abschlusspräsentation.

Folgende Angebote werden am ZIP, Campus Lübeck von Genesungsbegleitenden in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen angeboten:

  • Einzelkontakte

  • Recovery Gruppen

  • Begleitungen zu Terminen außerhalb der Klinik

  • Krisengespräche

  • Fürsprache

  • Dolmetschen zwischen Behandlenden und Patientinnen und Patienten

  • Teilnahme an Oberarztvisiten

  • Fort- und Weiterbildung der Fachkräfte zu dem Thema Recovery

  • Partizipative Forschung

  • Öffentlichkeitsarbeit

  • Vernetzung mit anderen EX-IN Angeboten

Kontakt

Prof. Dr. med. Rebekka Lencer (Ärztliche Leitung Psychose-Track)
Dr. Claudia Lange (Psychologische Leitung Psychose-Track)
Bianca Rudloff (EX-IN Genesungsbegleiterin Psychose-Track)
Tel.: 0451 500-98880
E-Mail: genesungsbegleitung.zip.luebeck@uksh.de

Kontakt für Praktikumsanfragen

Sie möchten gerne Ihr Schnupper- oder Vertiefungspraktikum im Rahmen Ihrer Teilnahme an einem EX-IN Kurs bei uns absolvieren?Senden Sie gerne Ihre Anfrage an:

Eugenie Erdmann

Pflegemanagerin
Tel.: 0451 500-98012

Weiterführende Informationen