ZIP-Willkommen_ © ZIP_1240x400

Studie: Untersuchung der neuroendokrinologischen Prozesse der Pädophilie

Lieber Interessent,

im Rahmen einer psychologischen Doktorarbeit führen wir eine wissenschaftliche Studie zur Untersuchung der neuroendokrinologischen Prozesse der Pädophilie durch. Hierzu suchen wir

männliche Probanden ab 18 Jahren mit einer pädophilen Neigung und männliche nicht-pädophile Probanden ab 18 Jahren für die Vergleichsgruppe

Was ist der Anlass der Studie?
Obwohl die Ätiologie der Pädophilie weitestgehend unbekannt ist, gibt es erste Hinweise darauf, dass eine Pädophilie zumindest teilweise durch ein überaktives neuronales Brutpflegesystem bedingt sein könnte. Um diesen Zusammenhang genauer zu untersuchen, vergleichen wir verhaltensbezogene, hormonelle und neurobiologische Faktoren zwischen pädophilen und nicht-pädophilen Probanden, die an der Reaktion auf das sog. Kindchenschema beteiligt sein könnten. Das Kindchenschema gilt als relevanter Indikator für die Aktivierung des menschlichen Brutpflegesystems.

Wie wird die Studie ablaufen?
Die Untersuchung findet an einem Termin statt und beinhaltet:

  • Psychologische Fragebögen (können zu Hause ausgefüllt werden)

  • die Abgabe von Speichelproben zur Untersuchung von Hormonen

  • die Ableitung von Gehirnströmen mittels Elektroenzephalographie (EEG)

  • eine Reaktionszeitmessung

Bei der EEG sowie der Reaktionszeitmessung werden Portraitbilder von Menschen und Tieren unterschiedlichen Alters präsentiert. Die Untersuchung vor Ort dauert insgesamt etwa 2-3 Stunden. Zusätzlich werden einige Fragebögen vorab zu Hause bearbeitet. Die Entnahme der Speichelproben findet ebenfalls zu Hause statt. Alle erhobenen Daten werden pseudonymisiert (d.h. es werden keine persönlichen Klardaten wie Name, Adresse o.ä. ausgewertet).  

Aufwandsentschädigung
Die Teilnahme an der gesamten Untersuchung wird mit 50,-€ vergütet.

Status
Datenerhebung

Informationsflyer
Studienflyer Pädophilie

Kontakt und Anmeldung
Dipl.-Psych. Ronja Zannoni
E-Mail: ronja.zannoni@uksh.de
oder
Tel.: 0431/500 98630