ZIP-Willkommen_ © ZIP_1240x400

Informationen für unsere Studienteilnehmer

Liebe Studieninteressierte,

wir in der Forschungsabteilung der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie am ZIP gGmbH Campus Kiel versuchen, psychiatrische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen besser zu verstehen. Wir führen dazu Studien durch in den unterschiedlichsten Bereichen, wie z.B. zum Gedächtnis, zur Wahrnehmung oder zum Schlaf. Unter anderem interessieren wir uns sehr dafür, warum sich Kinder und Jugendliche mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) leichter ablenken lassen als andere Kinder. Wir wollen so Bedingungen ausfindig machen, unter denen auch Kinder und Jugendliche mit ADHS konzentriert lernen können.

Wer kann teilnehmen?

An unseren Studien kann teilnehmen, wer zwischen 10 und 18 Jahre alt ist. Wir suchen stets Kinder und Jugendliche mit und ohne ADHS/ ADS oder einem Verdacht auf ADHS/ ADS. Für einige Studien untersuchen wir auch junge Erwachsene (bis 30J).

Wie geht es los?

Wer sich für eine Teilnahme an Studien interessiert, kann  sich telefonisch oder per E-Mail bei Frau Schneckenburger  melden. Wir führen ein kurzes telefonisches Gespräch (bei Kindern und Jugendlichen natürlich auch mit den Eltern) und schicken schriftliches Infomaterial zu.  Wer sich dann dafür entscheidet mitzumachen, wird zu einem 1. Termin eingeladen. Zur Abklärung einer möglichen ADHS/ADS wird dann ein diagnostisches Gespräch mit Eltern und Kindern sowie eine neuropsychologische Testung (z.B. IQ-Test) durchgeführt. Bei Kindern und Jugendliche ist es wichtig, dass diese zu diesem ersten Termin von ihren Eltern begleitet werden.

Wie geht es weiter?

Jetzt wird es spannend! Wir laden nun zur Teilnahme an bestimmten Studien ein. Dabei sollen beispielsweise Aufgaben am Computer gelöst werden. Es gibt aber auch Experimente, bei denen wir dem Gehirn mittels EEG, fMRT oder Neurofeedback bei der Arbeit "zusehen". Keine Angst, diese Messungen tun nicht weh und stellen auch kein Risiko dar.

Warum lohnt sich eine Teilnahme?

Für uns lohnt sich die Teilnahme, weil es uns hilft, die Funktion des Gehirns und auch Krankheiten wie z.B. ADHS besser zu verstehen und neue Therapiemethoden zu entwickeln. Für die Teilnehmenden lohnt es sich, weil sie spannende Technik kennenlernen können und wir auch eine Aufwandsentschädigung auszahlen (bei Kindern und Jugendlichen in Form von Gutscheinen für den Citti-Park). Auch Fahrtkosten werden je nach Studie erstattet.

Wie ist es mit dem Datenschutz?

Wer teilnehmen möchte, muss noch wissen, dass die Teilnahme an den einzelnen Studien freiwillig ist. Alle Daten werden vollständig anonymisiert und streng vertraulich behandelt. Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Wo findet man uns?

Wir befinden uns in Haus Z3 des Zentrums für Integrative Psychiatrie im 5. Obergeschoss.
Die genaue Adresse und ein Lageplan sind hier

Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!