ZIP Dienstleistungen Therapien Angebote Gruppen_AdobeStock © Андрей Яланский_Banner_1240x400

Projekte

Aktuelle Drittmittelprojekte

„Ressourcenstärkendes Adoleszenten- und Eltern-Training bei Medienbezogenen Störungen (Res@t)“
in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters (DZSKJ), Universitätsklinikum Eppendorf (Prof. Dr. Rainer Thomasius und Dr. Kerstin Paschke); Förderung durch den G-BA Innovationsfond; Teilprojekt „Modul 4: Schlaf“; PI: Prof. Dr. Alexander Prehn-Kristensen, Dr. Manuel Munz; wissenschaftliche Mitarbeiterin: Dipl.-Psych. Hannah Brauer.

“Child to Adult Transitions: Enabling good transition processes from child to adult medical care (CAT)“
in Kooperation mit dem Research Department at the University Hospital Zealand (Prof. Dr. Ada Colic); Förderung durch Interreg Deutschland-Dänemark; “Projektpartner 8”; PI: Borgwardt, Prehn-Kristensen; wissenschaftliche Mitarbeiterin: Soz.-Päd. Lena Stolte.

„Information Abstraction during Sleep“
in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Tübingen (Prof. Dr. Jan Born); Förderung durch die DFG; Teilprojekt P9 „Abstraction of social and emotional gist during sleep in children with autism spectrum disorder (ASD) and attention-deficit/hyperactivity disorder (ADHD)”; PI: Prof. Dr. Alexander Prehn-Kristensen, Dr. Hong-Viet Ngo, Prof. Dr. Annette Conzelmann; wissenschaftliche Mitarbeiterin: Paula Theresa Meyer.

Weitere aktuelle Projekte

„Somnio-Junior - Digitales Training gegen Schlafstörungen für Kinder und Jugendliche“
in Kooperation mit der Firma Mementor by ResMed, Leipzig; PI: Prof. Dr. Alexander Prehn-Kristensen; wissenschaftliche Mitarbeiterin: M.Sc. Fee Meschkat.

„Transcranial Direct Current Stimulation in the treatment of juvenile depression in a naturalistic inpatient setting: A double-blind randomized controlled feasibility trial DESTINY – DEpression and STImulation IN Youth“
in Kooperation mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Evangelischen Klinikum Bethel (Prof. Dr. Michael Siniatchkin); PI: Prof. Dr. Alexander Prehn-Kristensen, Dipl.-Psych. Hannah Brauer.

„Pro-Jung“
in Kooperation mit der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (Prof. Dr. Camilla Jauch-Chara) und der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters (Dr. Manuel Munz); wissenschaftliche Mitarbeiterin Dipl.-Psych. Susann Tayaranian.

„Entwicklungsabhängige Aspekte von Theta-Phase Gamma-Amplitude Kopplung und ihre Rolle bei der Interferenzkontrolle bei Kindern mit ADHS“
PI: Dipl.-Psych. Hannah Brauer, Prof. Dr. Alexander Prehn-Kristensen.

„Ready for Landing: Pilotierung einer gruppentherapeutischen Kurzintervention zur Verbesserung der Schlafhygiene bei Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen in teilstationärer Behandlung“
PI: Prof. Dr. Alexander Prehn-Kristensen, Dr, Manuel Munz, Dipl.-Psych. Hannah Brauer; wissenschaftliche Mitarbeiterinnen: B.Sc. Pia Heinze, Dipl.-Psych. Clara Marie Schreiber.